Puppentheater mal anders – mit riesigen, 4-5 m hohen Stabfiguren. Die bekannte Geschichte des Weihnachtsabends, Krippeerzählt draußen, unter freiem Himmel. Mit Maria und Joseph, dem Jesuskindlein, einem Verkündigungsengel und natürlich auch einem Esel. Die Figuren werden ob ihrer Größe von mehreren Spielern gespielt. Versteckt unter dem Kostüm bewegen sie die Puppen mit Stäben in luftige Höhe.

Puppen„ …Eine unglaubliche Begegnung nicht nur für die Kinder. Einem riesigen Engel einmal die Hand zu schütteln, das kommt nicht alle Tage vor. Hier werden auch die Großen wieder winzig und sehen die Welt aus der Kinderperspektive (…) Das Jesuskind in der Krippe darf natürlich immer ein Kind aus dem Publikum spielen. Da stimmt es auch mit der Größe. Meist stehen sie schon ganz aufgeregt und warten auf ihren Einsatz. Alle wollen das Jesuskind sein. Ob Junge oder Mädchen. Natürlich – auch Mädchen sind das Jesuskind. Schade, dass man nicht fünf oder zehn Jesuskinder hinzuerfinden kann …“
Peter Pan

Dauer: 40 min., 12 Spieler plus RequisitenEsel
benötigt:
- Stromanschluss für Musik
findet vorwiegend draußen statt ( Keine Elektroleitungen u.ä. über der Spielfläche!) oder:
- in entsprechend hohem u. großem Raum (mind. 5 Meter hoch, ca. 50 Meter Spielkorridor)


Januar 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Seifenblasenshows

buchungsanfrage